Leichter Lesen lernen; mit Spaß lesen, Diana Wegel, entspannt Lesen lernen, leicht Lesen üben

HALLO, ICH BIN DIANA WEGEL - LEHRERIN UND ELTERNCOACH

WAS ICH MAG? – LERNEN LEICHT GEMACHT

WAS ICH NICHT MAG? – ARBEITSBLÄTTER ABARBEITEN


Ich zeige dir, wie dein Kind mit Leichtigkeit Lesen, Schreiben und Rechnen lernt. Lass uns dein Kind zu einem motivierten Lerner und euer zu Hause in ein harmonisches Lernumfeld verwandeln.

  • Du möchtest dein Kind bei einem erfolgreichen Schulstart unterstützen? Wir gestalten gemeinsam diesen Weg.
  • Dir ist unklar, wie dein Kind beim Lernen mehr Selbständigkeit gewinnt und motiviert seine Aufgaben bearbeitet? Stell mir alle Fragen, die du hast.
  • Oft fühlst du dich unwohl, weil du dich bei den Schularbeiten mit deinem Kind gestritten hast und deine Geduld am Ende war? Mit meiner Unterstützung erarbeiten wir einen Weg daraus.
  • Du möchtest entspannt und harmonisch die Lernzeit zu Hause gestalten? Lass uns gemeinsam Schritt für Schritt gehen.

Ich bin deine Begleiterin, deine Unterstützung und dein Background in den ersten zwei Schuljahren deines Kindes. Lass uns gemeinsam diesen Weg gehen. Ich helfe dir bei dem, was du JETZT GERADE brauchst. 

WENIGER IST MEHR

WIE DAS LERNEN ZU HAUSE AUCH GANZ ANDERS AUSSEHEN KANN


Ich liebe es, Lehrerin zu sein. Mein Start vor über 10 Jahren war nicht ganz leicht. Wie und was man da unterrichten soll, habe ich zuvor im Studium wenig gelernt. So ging ich ins Selbststudium. Mein Expedit-Regel im Arbeitszimmer – nun Zimmer meiner Tochter (5 Jahre – geht dieses Jahr zur Schule 😯) – war überfüllt mit didaktischen Handreichungen und wie andere einen Roman und Thriller verschlingen, war es bei mir der Didaktische Kommentar vom Zahlenbuch.

Dann bekam ich meine erste eigene Klasse und es war großartig. Ich habe geschnippelt, kopiert und laminiert, was das Zeug hält. Die Kinder und ich hatten unglaublich viel Spaß. Doch weißt du, was gefehlt hat?

Der rote Faden.

Ich möchte dir ein Beispiel geben. Gib doch mal in der Suchleiste von google „Arbeitsblätter Plusaufgaben bis 20“ ein. Du bekommst eine Masse von Arbeitsblättern. Und so ähnlich war das bei mir damals auch, Ich habe für die Kinder Unmengen an Material bereitgehalten. Ständig war das Gefühl von zu wenig Zeit da.

Vielleicht hast du auch manchmal bei den Schulaufgaben das Gefühl, wie man das denn jetzt alles schaffen soll?

Was sich mich im Privatleben sehr geprägt hat, habe ich dann auch auf das Unterrichten übertragen. Das ist mein Hang zum Minimalismus. Ich liebe es, Dinge auszusortieren und lebe nach dem Motto: Weniger ist mehr.

Das habe ich auch auf das Lehren und Lernen in der Schule übertragen. Ich fragte mich, was brauchen die Kinder jetzt eigentlich wirklich, um erfolgreich lernen zu können.

Was willst du von deinem Kind am Ende der 2. Klasse?

Dein Kind soll…

…  flüssig lesen können.

… motiviert seine Aufgaben bearbeiten.

… begründend richtig schreiben.

… ein sauberes Schriftbild haben.

… rechnen können, statt mit den Fingern zu zählen.

… selbständig und konzentriert arbeiten.

… gerne in die Schule gehen.

… stolz auf sich sein.

Also zumindest ist das mein Anspruch. Dafür braucht es keine Unmengen von Arbeitsblättern, sondern ein Kind, das gerne lernt und weiß, wie lernen funktioniert.

Kathleen (38) mit ihrer Tochter Nele (7 Jahre, 1. Klasse):


Anlauttabelle Domino

"

Für uns hat die "Begegnung" mit den Materialien von Diana sehr viel Positives gebracht. Vorher waren wir sehr unter Druck durch die schulischen Aufgaben, welche bei uns nicht so liefen und da unsere Tochter sonst auf eine Ganztagsschule geht, war alles neu für mich (gab sonst auch keine Hausaufgaben).


Dank der Lesekarten und des Buchstabenkurses sowie den Materialkarten und Kopfrechenmaterialien haben wir uns nun ein kleines System gemacht (womit wir, Schreiben, Lesen und Mathe abdecken).


Wir haben jetzt das Gefühl dank der Materialien das wir gut im Stoff stehen und unsere Tochter freut sich riesig über jeden Meilenstein den sie ausmalen darf :). 

Sie hat mehr Lust und gerade beim Lesen haben ihr die Leselernkarten gezeigt, wie gut sie das schon kann und das es nur die schwierigen Wortverbindungen sind, welche ihr noch Problemchen machen.


Auch in Mathe sieht sie so, dass sie eigentlich super im Stoff steht und somit ist es mit den Materialien wie ein Spiel für sie :).

Ich würde jeden empfehlen diese Materialien zu kaufen und auch mit Arbeit (ich bin selbständig und vollzeitarbeitstätig und mein Mann passt neben Homeoffice und kleinem Geschwisterkind von 4,5 Jahren auf die Große auf) ist es sehr gut möglich eine Struktur in unseren Alltag zu bekommen (dank der Materialien und Meilensteine).

 

Vielen lieben Dank für die Lebensqualität die wir dadurch erhalten durften.

DEIN KIND IST KEIN FASS, DAS MAN MIT WISSEN FÜLLEN MUSS


Wenn dein Kind keine Lust auf die Hausaufgaben hat…


Wenn sich dein Kind nur schwer auf die Aufgaben konzentrieren kann…


Wenn ihr euch zu Hause bei den Schulaufgaben streitet oder wütend werdet…


... dann liegt das weder an deinem Kind, was es scheinbar nicht hinbekommt, es liegt auch nicht an dir und deiner manchmal zerrender Ungeduld.


Es ist das System, indem ihr da drinsteckt.

Aus diesem System möchte ich euch gerne heraushelfen. Ich bin überzeugt davon, dass jedes Kind mit Leichtigkeit Lesen, Schreiben und Rechnen lernen kann. Ich weiß, dass selbständiges und motiviertes Lernen kein Hexenwerk ist, was eh nur bei anderen Kindern zu funktionieren scheint.


Ich möchte, dass dein Kind ohne Frust und „Ich bin viel zu doof“ lernen kann. Ich will dir zeigen, wie Lernen zu Hause auch möglich ist. Dazu habe ich mein kostenlosen Online-Training ins Leben gerufen.

Mia und Mika

Mehr

Motivation und Geduld 

beim Lernen

Möchtest du zu Hause entspannt mit deinem Kind lernen? Willst du, dass dein Kind motiviert und selbständig seine Aufgaben bearbeitet? Dann besuche mein kostenloses Online-Training.

MEIN WEG ZUM VIRTUELLEN KLASSENZIMMER UND ELTERNCOACH


Ich hatte großes Glück. Ich durfte viel lernen und auch mein Wissen weitergeben. Ich war immer auf der Suche nach mehr. Ich konnte eine Schule mit aufbauen, ich habe Fortbildungen für Lehrer gehalten, ich habe Schulen evaluiert.

Aber erst mit meinem Blog miaundmika.de habe ich mein dankbarstes Publikum gefunden – dich.

Ich weiß, warum ich das tue, wenn ich solche E-Mails bekomme:

Gern helfe ich auch dir weiter. Ein möglicher Schritt ist, an meinem Online-Training teilzunehmen:

Kostenloses

Online-Training

Für mehr Motivation und Geduld beim Lernen. Nimm hier gern an meinem Online-Training teil und erlebe, wie euer Lernen zu Hause entspannt und harmonisch werden wird und dein Kind motiviert und konzentriert seine Aufgaben bearbeitet. 

Mit ihrem Blog miaundmika.de hilft Diana Wegel Eltern mit Kindern in der Vorschule, 1. Klasse und 2. Klasse.

Sie zeigt, wie das Lernen zu Hause einfach und harmonisch sein kann und vermittelt auf einfache und verständliche Weise, wie Kinder Lesen, Schreiben und Rechnen lernen.

Mit ihrem Virtuellen Klassenzimmer konnte sie bereits vielen Kindern neue Lernfreude zurückgeben.

Mit ihrem Mann und ihrer Tochter lebt Diana Wegel in Berlin – Pankow.