minus rechnen bis 100 mit zehnerübergang

Minus lernen | Schritt fĂŒr Schritt | Serie Teil 5

Hier bist du beim letzten Teil der 5-teiligen Serie, wie dein Kind die Minusaufgaben lernt. Kann dein Kind Minus rechnen bis 100 mit ZehnerĂŒbergang? Schauen wir es uns hier gemeinsam an.

Bevor du hier weiterliest oder dir mein Video dazu ansiehst, stelle bitte sicher, dass dein Kind die letzten vier Schritte beherrscht. Hier findest du meine Playlist mit allen Schritten dazu. Auch wenn vermeintlich genau das jetzt von deinem Kind erwartet wird, hab den Mut und setze genau dort an, wo dein Kind wirklich steht. So werdet ihr maximale Erfolge haben.

Nachdem dein Kind im letzten Schritt Minusaufgaben bis 100 ohne ZehnerĂŒbergang sicher gelöst hat und da auch eine richtige Vorstellung von hat, löst dein Kind hier Minusaufgaben mittels eines Rechenweges.

Erinnerst du dich noch? Im 3. Schritt ging es um die Rechenstrategien. Da muss dein Kind verschiedene kennen und entsprechend der Aufgabe richtig anwenden. Hier gibt es verschiedene Rechenwege und dein Kind wĂ€hlt einen davon aus, um Minusaufgaben bis 100 mit ZehnerĂŒbergang zu lösen.

Probiere das mal aus. Stelle deinem Kind die Aufgabe 73-26 und lass dir die Aufgabe genau erklĂ€ren. Gib dich nicht mit dem Ergebnis zufrieden, sondern frage genau, wie dein Kind vorgeht. Das ist fĂŒr Kinder zunĂ€chst schwierig zu beschreiben, aber mit ein bisschen Übung geht es bald sehr gut und du kannst so herausfinden, ob dein Kind einen Rechenweg sicher anwendet oder ob es vielleicht irgendwo einen Denkfehler eingebaut hat und kannst dann dort gezielt ansetzen.

Wie hat dein Kind die Aufgabe gerechnet? Ich stelle dir hier mal die möglichen Rechenwege vor und du guckst, ob dein Kind davon einen verwendet hat.

Zuerst ZE-Z

Hier nimmt dein Kind die 1. Zahl und subtrahiert zunÀchst den Zehner der 2. Zahl davon, also bei unserem Beispiel 73-20=53. Im 2. Schritt nimmt es davon die Einer weg, also 53-6. Da könnte sich dein Kind die auch nochmal zerlegen, also 53-3-3=47 rechnen.

Zuerst ZE-E

Bei diesem Rechenweg entfernt dein Kind zuerst die Einer von der 1. Zahl, rechnet also 73-6=67. Von diesem Teilergebnis entfernt es im 2. Schritt die Zehner, also 67-20=47.

Beide Rechenwege fĂŒhren zum gleichen Ergebnis.

Beachte dabei:
1. Anders als bei den Plusaufgaben bis 100, oder den Minusaufgaben bis 100 ohne ZehnerĂŒbergang, können wir hier nicht rechnen, Z-Z und E-E.
2. Anders als bei den Rechenstrategien muss dein Kind hier nicht mehrere beherrschen. Es muss mit einem Rechenweg vertraut sein und diesen sicher anwenden. Damit ist das Fundament fĂŒr einen erfolgreichen Minusrechner gelegt.

Das war der letzte Teil meiner 5-teiligen Serie. In meinem Virtuellen Klassenzimmer findest du dazu auch passende Lernvideos fĂŒr dein Kind und dazugehöriges Material. Damit lernt dein Kind schnell und sicher die Minusaufgaben.