Mit dem Füller schreiben – ab wann?

In diesem Video möchte ich dir zeigen, ab wann es sinnvoll ist, dass dein Kind mit dem Füller schreiben sollte. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lass uns dazu zunächst einmal ganz zu Beginn starten, damit du verstehst, wie der Prozess des Schreibenlernens abläuft. so wirst du verstehen, wann für dein Kind genau der richtige Zeitpunkt ist, um mit dem Füller zu starten. Denn es gibt genau den perfekten Moment zum Starten. 

Der Prozess beim Schreibenlernen

Stufe 1 

Irgendwann hat dein Kind zum ersten Mal einen Stift in die Hand genommen und damit erste Kritzelbewegungen ausgeführt. Da ging der Prozess in Gang. Der Stift wird da meist mit der ganzen Faust gegriffen. Vom Schreiben mit dem Füller noch ganz entfernt.

Stufe 2

Mit 4 bis 5 Jahren ist dein Kind dann in der Lage, den Stift im Dreipunktgriff zu halten. So sollte dein Kind immer den Stift halten. Zunächst den Bleistift (es empfiehlt sich hier ein dicker Dreikantbleistift) und dann auch den Füller. Die richtige Stifthaltung ist eine wichtige Voraussetzung, um überhaupt mit dem Füller zu starten.

Stufe 3

Wenn dein Kind den Stift sicher halten kann, erlernt es die Druckbuchstaben. Diese werden zunächst mit einem Bleistift geübt und gefestigt. 

Erst wenn dein Kind sicher die Druckbuchstaben schreiben kann, empfiehlt es sich mit dem Füller zu starten. Denn mit dem Füller kommen auch neue Hürden hinzu. Ein Füller muss immer im genau richtigen Winkel gehalten werden, er kann auslaufen, die Schrift verschmieren und Fehler lassen sich nicht einfach wegradieren. 

Ein Rollerpen ist nicht mit einem Füller zu vergleichen. Einzig die Schriftfarbe deutet auf einen Füller hin, ansonsten hat er von der Schreibhandhabung dem Füller nichts ähnlich. Dann lieber mit dem Bleistift weiterschreiben. 

Wenn du mehr zu dem Schreibprozess erfahren möchtest, dann schau dir gern mein kostenfreies Webinar dazu an.

Webinar zur Handschrift

Webinar Handschrift
  • Die 3 Faktoren, die eine saubere Handschrift "zaubern" - So bekommt dein Kind eine schöne Schrift.
  • Wie dein Kind motiviert ist, selbständig sauber zu schreiben - So übt dein Kind ganz allein.
  • Was du tun solltest, damit es zu Hause beim Schreibenüben nicht zu Streit und Gebocke kommt. - So ist dein Kind fröhlich und motiviert beim Schreiben.