Saubere Handschrift

Mit diesen 5 Tipps kannst du deinem Kind zu einer sauberen Handschrift verhelfen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier in Kurzfassung als Überblick:  

Tipp 1 - Das Schreibgerät

Achte darauf, dass dein Kind ein hochwertiges Schreibgerät verwendet. Das ist je nach Entwicklungsstufe deines Kindes ein dicker oder dünner Dreikantbleistift oder ein Füller. Ich rate von runden, bunt bedruckten Bleistiften sowie von Rollerpens ab. Sie werden deinem Kind beim Schreibenlernen nicht nützlich sein. 

Tipp 2 - Die Stifthaltung

Achte darauf, dass dein Kind den Stift sicher im Dreipunktgriff hält. Dabei wird der Stift mit dem Daumen und Zeigefinger gegriffen und liegt auf dem Mittelfinger auf. Der Stift liegt dann in der Kuhle vom Daumen und Zeigefinger. 

Tipp 3 - Der Arbeitsplatz

Wie sieht der Arbeitsplatz deines Kindes aus. Wie und wo schreibt dein Kind? Wie sieht es mit der Ordnung am Arbeitsplatz aus?  

Tipp 4 - Die Lernstufe

Dein Kind durchläuft beim Schreibenlernen verschiedene Stufen. Häufig stellt sich bei Schwierigkeiten heraus, dass vom Kind Schreibleistungen erwartet werden, die es aufgrund seiner Lernstufe noch gar nicht leisten kann. Insgesamt gibt es 6 Lernstufen. 

Tipp 5 - Linieneinhaltung

Wie schreibt dein Kind die Buchstaben in die Linien? Achte darauf, dass sich die einzelnen Buchstaben am Linienrand "festhalten". Nur so wird es deinem Kind möglich sein, die eigene Handschrift auch zu lesen. 

richtige Schreibrichtung buchstaben  lernen, Diana Wegel, Klasse 1, Schreiben lernen