Anleitung: Rechnen mit Geld đź’¶ (3 Schritte)

Du wĂĽnschst dir, dass dein Kind sicher mit Geld rechnen kann? Dein Kind soll den Wert der einzelnen MĂĽnzen und Scheine besser verstehen?

Eine der häufigsten Wünsche der Teilnehmerinnen in meinem Virtuellen Klassenzimmer ist, dass ich auch mal was zum Thema Geld mache. In meinem Video oder in diesem Blogpost schauen wir, wie dein Kind ein besseres Verständnis zum Geld erlangt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich kann diesen Wunsch sehr gut verstehen. Suchst du bei Google nach dem Thema „Rechnen mit Geld“ bekommst du gleich eine ganze Palette an möglichen Arbeitsblättern, die Kindern vermeintlich helfen sollen, den Umgang mit Geld zu lernen.

Ich halte sehr wenig von diesem Vorgehen. Ich bin der Meinung, den Umgang mit Geld kann man nicht auf einem Blatt Papier lernen. Dein Kind muss das Geld anfassen können, um es zu begreifen. Dabei kann man Spielgeld verwenden, ich empfehle aber die Nutzung des echten Geldes.

Bei uns wandert Kleingeld immer in eine Spardose. In regelmäßigen Abständen öffnen wir diese, um meiner Tochter den Zugang zum Geld zu erleichtern. Das würde ich dir auch empfehlen. Es gibt 3 Schritte, mit denen man den Umgang mit Geld lernen kann. Diese kannst du beliebig oft wiederholen

Den Umgang mit Geld lernen - In 3 Schritten 

  • Schritt 1: GEld sortieren

  • SChritt 2: GEld zählen

  • schritt 3: geld ausgeben

Dein Kind sortiert das Geld. Alle 1€ MĂĽnzen kommen auf einen Haufen, alle 20 Cent MĂĽnzen auf einen anderen Haufen. Sprich mit deinem Kind ĂĽber den Wert der MĂĽnzen. Ganz ohne Erwartungshaltung. „Zu 100 Cent kann ich auch 1€ sagen.“ „Zwei 50 Cent MĂĽnzen haben den gleichen Wert wie eine 1€ MĂĽnze.“ 

Achte dabei genau auf das Vorgehen und die Ă„uĂźerungen deines Kindes. Diese werden dir genau vorgeben, wie gut es die einzelnen Werte versteht. KnĂĽpfe genau daran an. 

Diese Ăśbung kannst du in regelmäßigen Abständen beliebig oft wiederholen. Dann wirst du schon bald merken, dass dein Kind bereit fĂĽr den nächsten Schritt ist. 


Lass uns diese 3 Schritte noch einmal zusammenfassen:

  • Im Schritt 1 lernt dein Kind, GeldmĂĽnzen zu sortieren und den Wert zu verstehen
  • Im Schritt 2 ermittelt dein Kind durch geschicktes Bilden von Stapeln, den Gesamtwert des vorhandenen Geldes
  • Im Schritt 3 kauft dein Kind selbständig mit eigenem Geld ein.

Probiert es gern mal aus.