Lernstand Schreiben Klasse 1 Ende Schuljahr

Ende Klasse 1 | âœđŸŒ Deutsch | ✏ Lernstand prĂŒfen

Das erste Schuljahr ist vorbei. Lass uns hier doch einmal gemeinsam schauen, wie gut dein Kind inzwischen im Schreiben sein sollte.

Aber vorab: Wenn dein Kind das noch nicht beherrscht, ist mit deinem Kind trotzdem alles in Ordnung.

Sieh diesen Beitrag eher als Abgleich und als Anregung, was du ggf. noch mit deinem Kind festigen könntest, aber lass dich davon nicht unter Druck setzen.

Also gute Erkenntnisse beim Lesen oder wenn du dazu gerade nicht so viel Lust hast, kannst du dir hier auch gern mein Video dazu ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schön schreiben

Anfangen möchte ich mit dem „Schönschreiben“. Dein Kind lernt in der Schule das Schreiben. Drei Faktoren sollte dein Kind dabei nun am Ende der 1. Klasse verinnerlicht haben: 

  1. Es sollte den Stift richtig im Dreipunktgriff halten. Ich verlinke dir dazu hier mal ein Video, wenn du nicht ganz sicher bist, wie das aussieht.
  2. Dein Kind sollte die Buchstaben in der richtigen Schreibrichtung schreiben und
  3. Dein Kind sollte die Buchstaben sauber in die Linien schreiben, sodass sie sich quasi am Linienrand festhalten können.

Dein Kind hat jetzt in der 1. Klasse wahrscheinlich die Druckbuchstaben gelernt, manchmal wird auch mit der Grundschrift gestartet. In seltenen FĂ€llen wird auch gleich mit einer Schreibschrift begonnen (Insider: am Beispiel meiner Tochter kann ich sagen, das Letztes viel zu frĂŒh war).

Alle Buchstaben und die dazugehörigen Laute des Alphabets sollte dein Kind nun sicher schreiben und benennen können.

In der 2. Klasse baut dein Kind darauf auf und erlernt – so ist es in den meisten FĂ€llen und der logische Weg – die Schreibschrift. Daraus entwickelt dein Kind dann eine eigene Handschrift.

Soviel zum „Schönschreiben“. Daneben hat dein Kind in der 1. Klasse ein GrundverstĂ€ndnis vom Aufbau der Worte gewonnen.

Richtig schreiben

Dein Kind kann ein Wort in Silben zerlegen und die Vokale sicher angeben.

Lautgetreue Wörter – also Wörter, die man schreibt, wie man sie spricht, also z. B. Banane aber noch nicht z. B. Sommer-Soma – kann dein Kind richtig schreiben.

Es kennt die drei Wortarten Namenwörter (Substantive), Tunwörter (Verben) und Wiewörter (Adjektive) und kann vorgegebene Wörter diesen Wortarten richtig zuordnen.

Beispiel: „Lama ist ein Tier und gehört deswegen zu den Namenwörtern. Ich muss den ersten Buchstaben großschreiben.“

In der Klasse 2 baut dein Kind auf diesem Fundament auf und erlernt die RechtschreibphÀnomene.

Solltest du das GefĂŒhl haben, dein Kind ist darin noch nicht so sicher, lass dich davon erstmal nicht verunsichern.

Wenn du möchtest, lade ich dich gern in mein Virtuelles Klassenzimmer ein.

Dort kannst du mit deinem Kind Schritt fĂŒr Schritt dieses Fundament sicher ausbauen, sodass dein Kind gut in das neue Schuljahr starten kann.

Dein roter Faden đŸ§¶ beim Lernen zu Hause

Du möchtest dein Kind auch gern zu Hause fĂŒr die Schule unterstĂŒtzen und suchst dazu spielerische und effektive Übungen, die dein Kind motivieren und schnelle Verbesserungen zeigen?

Dann lade ich dich gern in mein Virtuelles Klassenzimmer ein.

Du kannst es hier kostenlos testen

Wenn du wissen möchtest, wie sicher dein Kind am Ende der 1. Klasse im Lesen sein sollte, dann schau dir diesen Beitrag an.