Wenn b und d verwechselt wird 🤷🏻‍♀️ Nutze diesen Trick 💡

Willkommen zu meiner 4-teiligen Serie zum Lesen Lernen. Auch heute habe ich dir wieder eine Frage einer Zuschauerin mitgebracht. 

Verwechselt dein Kind auch das kleine b mit dem kleinen d?


Dann gebe ich dir hier 2 Tipps, was du da machen kannst.

Heute habe ich dir eine Frage von Christian mitgebracht. Diese Frage lese ich dir hier gern einmal vor. „Mein Sohn Max verwechselt ständig das b und d. Sowohl beim Schreiben als auch beim Lesen. Da wird aus Hund schnell mal Hunb und beim Wort dabei liest mein Kind badei. Hast du eine Idee, wie ich meinem Sohn daraus helfen kann?“ 

Wenn auch du vor einem ähnlichen Problem stehst, gebe ich dir in meinem Video oder in diesem Blogpost 2 Möglichkeiten, mit denen du das b und d mit deinem Kind üben kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieses Problem ist mir sehr vertraut. Auch meine Tochter hatte große Schwierigkeiten, diese beiden Buchstaben auseinander zu halten. 

Wichtig ist dabei, nicht immer mahnend auf den Fehler hinzuweisen, sondern deinem Kind vielmehr die Hürde etwas leichter zu machen.

2 Möglichkeiten, das b und d auseinanderzuhalten

  • Möglichkeit 1

  • Möglichkeit 2

Ich habe für meine Tochter ein solches Lesezeichen gebastelt. Künstlerisch ist da sicher noch Luft nach oben, aber da kannst du dich dann ja voll mit deiner Kreativität austoben.

Dieses Lesezeichen hat meine Tochter beim Lesen verwendet und konnte da immer schnell gucken, ob da gerade im Text ein d wie dinogrün oder ein b wie bärbraun steht. Auch beim Schreiben kann das Lesezeichen als stiller Impuls mit auf dem Tisch liegen.

Tatsächlich kannst du diese Methode auch verwenden, sollte dein Kind auch andere Buchstaben vertauschen, was manchmal vorkommt.

Mit Sicherheit wird deinem Kind eines dieser Möglichkeiten weiterhelfen und das b und d bald nicht mehr verwechseln. Was übrigens ganz normal ist und ziemlich häufig vorkommt.