Sommerferien vs Schule

Wie viel Schulaufgaben in den Ferien sind richtig?

Es sind Sommerferien!

Soll jetzt 6 Wochen lang die Schultasche in die Ecke gestellt oder doch lieber jeden Tag ein bisschen was für die Schule gemacht werden, damit nichts in Vergessenheit gerät? 

In diesem Beitrag habe ich dir schon erzählt, was du nicht mit deinem Kind in den Ferien machen solltest. Doch was ist das richtige Maß beim Lernen in den Ferien?

Wenn du dir meine Meinung dazu lieber bei YouTube anschauen möchtest, kannst du das hier machen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verzichte auf unnötigen Firlefanz, der ganz nett aussieht, aber deinem Kind wenig bringt.

Was ist das richtige Maß beim Lernen in den Ferien?

Leider gibt es nicht die ultimative für alle Kinder passende einheitliche Antwort auf die Frage nach dem richtigen Maß beim Lernen in den Ferien. Dafür sind Kinder und ihre intrinsische Lernmotivation einfach zu unterschiedlich.


Aber worüber du dir auf jeden Fall klar sein und das beim Lernen berücksichtigen solltest: Denke an die unterschiedlichen Lernfelder. Dein Kind soll Lesen, Schreiben und Rechnen lernen

Die 3 Lernfelder zum lernen in den Ferien

Wenn dein Kind in den Ferien etwas für die Schule macht, dann fokussiere dich auf diese 3 Bereiche. Nichts weiter!  

Lass dein Kind lesen und es Freude dabei haben

Lass dein Kind schreiben. Achte darauf, dass es sauber und richtig schreibt

Lass dein Kind rechnen. Es soll das Kopfrechnen sicher beherrschen

Natürlich könnt ihr die Käfer draußen im Wald genauer untersuchen und ein Haus aus einem großen Pappkarton basteln. Dinge, bei denen dein Kind eine Menge lernen wird. Aber wenn es Schularbeiten sein sollen, dann beschränke dich auf diese 3 Bereiche.

Wie motivierst du dein Kind? 

Finde eine Möglichkeit, die dein Kind mit einbezieht.

Das könnte sein, dass in einer Woche jeder Bereich 2x geübt wird oder das in jeder Woche der Fokus auf einen Lernbereich gelegt wird. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. 

In diesem Beitrag stelle ich dir verschiedene Varianten vor, mit denen ihr Struktur und Routine ins Lernen in die Ferien bringen könnt, damit dein Kind zwar in den Ferien etwas für die Schule macht, es sich aber nicht anstrengend anfühlt oder in Vergessenheit gerät.

Virtuelles Klassenzimmer

Dein roter Faden 🧶 beim Lernen zu Hause

Du möchtest dein Kind in der Schule unterstützen und suchst dazu spielerische und effektive Übungen, die dein Kind motivieren und schnelle Verbesserungen zeigen?

Dann lade ich dich gern in mein Virtuelles Klassenzimmer ein.