einfu╠łhrung minus bis 10

Minus lernen | Schritt f├╝r Schritt | Serie Teil 1

Die Einf├╝hrung der Minusaufgaben hat es in sich. Was dabei zu beachten ist und wie du dein Kind dabei unterst├╝tzen kannst, verrate ich dir hier in dieser Serie zu den Minusaufgaben.

Du kannst es dir hier durchlesen, oder du schaust dir mein Video dazu an.

Hier geht es um die Basis, erfahre, bei welchem Schritt dein Kind steht und dann setze genau dort an.

Es beginnt mit der Einf├╝hrung der Minusaufgaben bis 10. Wir wollen nicht, dass dein Kind Minusaufgaben mit den Fingern l├Âst, also bei 5-2 r├╝ckw├Ąrts z├Ąhlt 4, 3 und das Ergebnis 3 benennt. Diese Strategie des z├Ąhlenden Rechnens ist f├╝r den Kindergarten okay, in der Schule entwickelt dein Kind neue Rechenstrategien und Rechenwege.

Aber eins nach dem anderen. Lass uns hier mit der Basis starten, vorher ist jeder Versuch, die Minusaufgaben zu lernen, eher zum Scheitern verurteilt.

Es startet mit dem Mengenverst├Ąndnis. Mmh Mengenverst├ĄndnisÔÇŽ was genau hat es denn damit auf sich? Dein Kind muss sich eine Menge vorstellen k├Ânnen, so steckt z. B. die 5 ja nicht nur an f├╝nfter Stelle in der Zahlenreihe (1, 2, 3, 4, 5), sondern dahinter verbirgt sich eine Menge und genau diese Menge muss dein Kind vor dem inneren Auge sehen k├Ânnen. Erst dann k├Ânnen wir ├╝berhaupt mit dem Rechnen starten.

├ťberpr├╝fe doch mal, wie sicher dein Kind darin ist. Dazu kannst du dir z. B. diesen Abakus nehmen. Bitte dein Kind die Augen zu schlie├čen, stelle am Abakus eine Zahl ein. Nun ├Âffnet dein Kind die Augen. Kann es sicher und schnell die Anzahl bestimmen, ohne die Perlen einzeln abzuz├Ąhlen? ├ťbe und wiederhole das mit verschiedenen Zahlen bis 10 und schau, wie sicher dein Kind darin ist.

Erst wenn dein Kind darin sehr sicher ist, l├Âst es erste Minusaufgaben. Dabei starten wir zuerst mit Minusaufgaben im Zahlenraum bis 10. Schau mal, das sind alle Aufgaben. Das findest du auch in meinem Virtuellen Klassenzimmer.

Minusaufgaben bis 10

Stell deinem Kind davon einige Aufgaben und dann schaue, ob es diese sicher l├Âsen kann. Es kann und sollte im 1. Schritt den Abakus verwenden, denn du willst ausschlie├čen, dass dein Kind z├Ąhlend das Ergebnis ermittelt.

So sollte dein Kind z. B. bei der Aufgabe 7-3 zuerst 7 Perlen in einem Schwung auf die andere Seite schieben und im zweiten Schritt in einem Schwung 3 Perlen davon wegnehmen (nicht einzeln, sondern immer eine Menge auf einmal). So sieht dein Kind, dass noch 4 Perlen bleiben und 7-3=4 ergibt.

Probiere es auch mal mit den Aufgaben 8-3 und 9-2. Wenn das dein Kind sicher beherrscht, k├Ânnt ihr zu dem n├Ąchsten Schritt gehen. Dort hin gelangst du hier.

einfu╠łhrung minus bis 10

F├╝r sp├Ąter merken? Pin mich auf Pinterest